Die digitale Region

Die Vielzahl digitaler Plattformen und Datenbanken für regionale Lebensmittel ist für viele Verbraucher:innen nicht nur undurchsichtig und unkomfortabel. Auch die Anbieter sind häufig mit der aufwändigen Pflege in diesem Datenbank-Dschungel überfordert. Aus diesem Grund hat der Bundesverbandes der Regionalbewegung mit der Regiothek eine gemeinsame Schnittstelle entwickelt. Seit Dezember 2020 werden alle Regiothek-Betriebe automatisiert auch in der RegioApp veröffentlicht.

Um das Angebot und die Verfügbarkeit regionaler Produkte zu verbessern, forciert die Regionalbewegung nun nächste digitale Schnittstellen und lädt weitere Online-Plattformen mit regionalem Angebot ein, digitale Bündnisse einzugehen.

 

Zum Beitrag "Die digitale Region" vom 01.02.2021